Montag, 8. Dezember 2014

[Hörbuchrezension] Geschichten von Paddington-Michael Bond

Inhalt:
Paddington ist ein kleiner Bär, der den weiten Weg aus Peru bis nach London auf sich genommen hat und nun heimatlos ist. Die Browns haben ihn sofort in ihr Herz geschlossen und aufgenommen, natürlich ohne zu ahnen, dass Paddington mit seiner Tollpatschigkeit kleine Katastrophen magisch anzieht. Von nun an macht er London unsicher und erlebt viele kleine Abenteuer.

Meine Meinung:
Jürgen Thormann, der dieses Hörbuch synchronisiert, besticht mit seiner ruhigen, bärig-gemütlichen Stimme, die an einen Geschichten erzählenden Opa erinnert und somit genau richtig ist für dieses Hörbuch. Kleine sowie große Hörer erleben viele kleine Abenteuer mit dem tollpatschigen Bären Paddington, der bei keiner Gelegenheit die Fettnäpfchen einer Situation auslässt. Paddington ist oft unfreiwillig komisch, was ihn witzig und unglaublich liebenswert macht; man muss ab und zu einfach laut lachen und kann oft ein Lächeln nicht unterdrücken. Auf 2 CDs mit insgesamt ca. 157 Minuten werden viele kleine Anekdoten aus Paddingtons Leben erzählt, die den Hörer verzaubern und ihn wünschen lassen, selbst solch einen kleinen süßen Bären haben zu können.

Fazit:
Ein tolles Hörbuch für kleine Bärenfreunde und all die, die es noch werden wollen. Aber auch Erwachsenen wird es ein Lächeln ins Gesicht zaubern.


Keine Kommentare:

Kommentar posten