Freitag, 11. September 2015

[Rezension] Stay with me- J.Lynn

Inhalt:
Calla trägt seit einem tragischen Unfall körperliche und seelische Namen, die sie vor der Außenwelt versteckt. Sie hält sich seit dem im Hintergrund; ist still und schüchtern. Sie glaubt, dass sie mit der Vergangenheit abgeschlossen hat, doch als ihre Mutter spurlos verschwindet, muss sie in ihre Heimatstadt zurückkehren und sich ihr stellen. Dabei trifft sie in der Bar ihrer Mutter auf den attraktiven Barkeeper Jax, der ihr helfen möchte. Allerdings stehen schon bald Menschen vor ihrer Tür, die sie für die Taten ihrer Mutter zur Rechenschaft ziehen wollen und gefährden ihr Leben...

Meine Meinung:
Noch bevor ich ein Buch von J.Lynn beginne, weiß ich, dass es gut sein wird. Hier war dies nicht anders und eine meiner Lieblingsautorinnen hat mich nicht enttäuscht. Prinzip: Junges Mädchen versucht die Probleme ihrer Vergangenheit hinter sich zu lassen und trifft dabei auf jemanden, der ihr dabei helfen möchte. Es entwickeln sich Gefühle, die jedoch durch Hindernisse beeinflusst werden.
So weit so gut, aber was J. Lynn daraus macht, lässt mich jedes ihrer Bücher aus dieser Reihe kaufen.
Die Protagonisten sind beide so liebenswert und sympathisch, dass ich schon mit der ersten Vorstellung weiß, dass ich am Ende des Buches traurig bin, sie gehen zu lassen. Die Nebencharaktere wurden liebevoll umrissen und passen gut in die Geschichte hinein und natürlich ist der Schreibstil wie immer so, dass man am liebsten das gesamte Buch am Stück lesen möchte.
Insgesamt ist der vierte Teil mit 'Stay with me' neben 'Wait for you' mein Lieblingsteil der Reihe.

Fazit:
Lesenswert!

Keine Kommentare:

Kommentar posten