Donnerstag, 11. April 2013

[Rezension] Hexenfluch-Lynn Raven

Inhalt:
Die passionierte Ärztin Ella Thorens lebt für ihren Beruf.Als sie eines Tages einen Hausbesuch im gefährlichen Viertel der Stadt macht sieht sie,wie ein Mann verletzt wird und eilt ihm natürlich schnellstens zu Hilfe.Plötzlich findet sie sich mit ihrer Gabe,der Magie,konfrontiert und weiß nicht damit umzugehen,bis Christian Havreux,ein Magier und reicher Geschäftsmann,ihr seine Hilfe anbietet.Doch das ist nicht ganz uneigennützig.


Meine Meinung:
Mittlerweile habe ich das Gefühl,ich kann einfach jedes Buch dieser Autorin lesen,ohne enttäuscht zu werden.Es sind vielleicht nicht alle ihrer Bücher so gut wie 'Der Kuss des Kjer',aber auch 'Hexenfluch' fand ich wirklich gut gelungen.
Ella,mal wieder ein starker und doch zarter weiblicher Charakter,den die Autorin da geschaffen hat,hat Probleme,die viele Leser kennen werden.Sie lebt für ihre Arbeit und ihre bisherigen Männer konnten diese Leidenschaft einfach nicht verstehen,sodass jede Beziehung in die Brüche geht und sie sich eigentlich schwört,keinen Mann mehr so nah an sich heranzulassen.Christian hingegen ist gutaussehend und reich,doch hinter dieser erfolgreichen Fassade verbirgt sich eine unendlich traurige und auch schockierende Lebensgeschichte.
Während in den anderen Büchern Ravens nie viel von Sex und Erotik die Rede war,wird das Thema in diesem Buch öfter angesprochen und auch Christians oft perverse Rolle hat viel damit zu tun.Doch nie ist das Buch vulgär oder so sexuell,dass es ein Teenager nicht lesen könnte und doch weiß man,was vor sich geht.
Auch den für Lynn Raven typischen Schreibstil findet man hier wieder,der wird jedoch keineswegs langweilig,auch wenn sich vielleicht Parallelen in der Handlung und Art und Weise des Verlaufs in anderen ihrer Bücher finden,finde ich jede einzelne Geschichte für sich gelungen und interessant genug,dass es auf keinen Fall stört.


Fazit:
Und schon wieder hat mich die Autorin nicht enttäuscht und nun habe ich auch noch das letzte ihrer Bücher,das ich noch nicht gelesen habe auf meinem SuB und warte gespannt darauf!


Kommentare:

  1. Bisher habe ich von Lynn Raven nur "Der Kuss des Kjer" und "Blutbraut" gelesen. Und beide sind wahsinnig tolle Bücher.

    Auch wenn dieses Buch den anderen ähnelt, werde ich es mir doch mal näher anschauen ;)

    AntwortenLöschen
  2. Das ja komisch. :) ich freue mich trotzdem, dass ab und zu mal bei mir mit liest :) hoffe das funktioniert bald wieder o: und ja das wäre bei mir da unten. Funktioniert das bei dir grade allgemein nicht oder nur auf meiner Seite?

    Liebste Grüße!
    Also habe ich quasi schon 24 leser. Ich könnte luftsprünge machen ^^

    Lotta

    AntwortenLöschen