Donnerstag, 19. Januar 2012

Filmtipps :)

Hallo ihr da draußen!

Hier wollte ich euch mal drei Filme vorstellen,die ich sehenswert finde.Ihr könnt mir ja in den Kommentaren schreiben,ob ihr einen davon schon gesehen habt und wie er euch gefallen hat.Außerdem würde mich interessieren:Was ist euer Lieblingsfilm/Der beste Film,den ihr je gesehen habt?



Inhalt:
Die Provinzsängerin Ali (Christina Aguilera) träumt von der grossen Karriere und zieht in die Grossstadt, wo sie sich von Burlesque, einem glamourösen Nachtclub voller Tänzer und heißer Musik magisch angezogen fühlt. Als dessen Besitzerin (Cher) einen Star sucht, sieht Ali ihre
Chance.

Warum ich den Film so toll finde:
Die Lieder und auch die Choreographien sind richtig klasse!Außerdem gibt es eine süße,kleine Liebesgeschichte und die Besetzung ist gut gewählt.



Inhalt:
Der Teenager Michael Oher (Quinton Aaron) ist praktisch obdachlos und auf sich allein gestellt, als ihn Leigh Anne Tuohy (Sandra Bullock) zufällig auf der Straße sieht. Nachdem sie erfährt, dass der junge Mann, der da im eisigen Winter nur in kurzen Hosen und T-Shirt herumläuft, in die Schulklasse ihrer Tochter geht, besteht sie darauf, ihn aus der Kälte zu holen. Ohne zu zögern lädt sie ihn ein, die Nacht im Haus der Tuohys zu verbringen. Aus der spontanen, menschlichen Geste wird schnell gegenseitige Zuneigung. Es dauert nicht lange, da gehört Michael zur Familie - trotz großer sozialer und kultureller Unterschiede.
Anfangs fällt es dem Teenager sehr schwer, sich in seiner neuen Umgebung zurecht zu finden. Doch die Familie hilft Michael unermüdlich und auf jede erdenkliche Weise, sein eigenes Potential zu erkennen und auszuschöpfen. Die Tuohys wiederum gelangen durch Michaels sanfte, liebenswerte Art zu wertvollen Selbsterkenntnissen, die ihnen sonst womöglich verborgen geblieben wären. Michael Oher macht schließlich eine beispiellose Karriere: Er steigt zum umjubelten nationalen Footballstar auf.

Warum ich den Film so toll finde:
Ein Film mit sehr viel Herz und Sensibilität.Sandra Bullocks macht ihre Sache SEHR gut und ich kann absolut verstehen,dass sie dafür ausgezeichnet wurde.Das der Film auf einer wahren Geschichte beruht und am Ende im Abspann Fotos des 'echten Michael Oher' auf seinem Lebensweg gezeigt werden,belebt die Geschichte ungeheuer.



Inhalt:
In den 1940er-Jahren reist eine junge Frau in die Küstenstadt Seabrook/North Carolina, um den Sommer mit ihrer Familie zu verbringen. Die noch nicht 20-jährige Allie Hamilton (Rachel McAdams) lernt dort auf einem Jahrmarkt den jungen Noah Calhoun (Ryan Gosling) kennen. Noah spürt sofort, dass er und Allie füreinander bestimmt sind. Zwar ist sie eine wohlhabende Debütantin, und er arbeitet in der Mühle - aber im Laufe eines sorglos-leidenschaftlichen Sommers verlieben sich die beiden unsterblich. Der Zweite Weltkrieg trennt Allie und Noah, ohne dass sie je vergessen, was sie einander bedeuten. Als Noah Jahre später aus dem Krieg heimkehrt, ist Allie zwar unwiederbringlich aus seinem Leben verschwunden - doch in seinem Herzen behält sie ihren Platz. Noah weiß es zwar noch nicht, aber auch Allie ist inzwischen nach Seabrook zurückgekehrt. Sie ist allerdings verlobt mit dem reichen Soldaten Lon (James Marsden), den sie als freiwillige Helferin in einem GI-Lazarett kennen gelernt hat. Jahrzehnte später: Ein Mann (James Garner) liest einer Frau (Gena Rowlands), die er regelmäßig im Pflegeheim besucht, aus einem verblichenen Notizbuch vor. Ihre Erinnerung ist zwar verblasst, aber sie lässt sich von der ungestümen Liebesgeschichte zwischen Allie und Noah mitreißen - und für kurze Zeit durchlebt sie noch einmal die Leidenschaft jener stürmischen Tage, als die beiden sich schworen, niemals auseinander zu gehen...

Warum ich den Film so toll finde:
Oh mein Gott!Dieser Film ist wirklich der schönste Liebesfilm,den ich je gesehen habe!So viel Gefühl,so viel Liebe und Herzschmerz.Und vor allem das traurige,aber herzzerreißend schöne Ende!
Ich muss jedes mal wenn ich ihn schaue heulen,weil es so bittersüß ist.
Ich glaube,dass sagt für eine Frau alles ;D

MVLG Lisa ♥

Kommentare:

  1. Habe Blind Sight auch gesehen. Ich gucke sehr gerne Sportfilme und bin total süchtig danach :D
    Diesen fand ich auch besonders gut, wegen der tiefgehenden Thematik und Sandra Bullock spielt das wirklich klasse!

    LG
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja,er zählt zu einem meiner Lieblingsfilme :)

      Löschen