Samstag, 27. Oktober 2018

[Rezension] Winter: Das große Lesebuch für die ganze Familie

Bald hält der Winter wieder Einzug und passend dazu stelle ich euch heute ein Buch aus dem Herder-Verlag vor.



Meine Meinung:
Angefangen bei Geschichten, über Rätsel und Lieder, bis hin zu Rezepten ist in diesem großen Buch alles zum Thema Winter und Weihnachtszeit vertreten. Es sind Klassiker wie das Märchen "Frau Holle" von den Gebrüdern Grimm" vorhanden, aber auch Lieder, die man vielleicht noch nicht häufig gehört hat oder kennt. Das Buch ist so aufgebaut, dass es zuerst Kapitel zum Herbst und dem Winterbeginn gibt, es danach um Schnee, Eis und Kälte geht, bis die Adventszeit und Weihnachten ihren Platz erhalten. Auch der Herbst und Frühling erhält seinen Platz. So kann man sein Leseverhalten auch gerne an die passende Zeit im Jahr anpassen und nicht nur die Kinder bei ihrer Vorfreude auf die Weihnachtszeit damit begleiten.

 
Desweiteren ist das Buch wirklich schön illustriert, nicht zu kindisch, sodass sich auch Erwachsene gerne die Bilder anschauen, aber auch passend für (ältere) Kinder. So wird die ganze Familie unter einen Hut gebracht und nicht ausschließlich die Kleinen haben Spaß daran, die Rezepte auszuprobieren oder die Geschichten zu hören. Damit hat es das Potenzial, die Familie zusammen zu bringen und zauberhafte Momente miteinander zu erschaffen.

 
Mein einziger geringfügiger Kritikpunkt ist, dass es für meinen Geschmack noch ein paar Illustrationen mehr auf manchen Seiten hätte geben können. Ich mochte den Stil davon nämlich und mag es vor allem in der Weihnachtszeit, wenn alles etwas geschmückter ist, so auch bei diesem Buch. Ob es dann zu überladen gewesen wäre oder nicht ist schlicht Geschmackssache, da können die Meinungen auseinander gehen.
 
Fazit:
Ein tolles großes Buch für die ganze Familie, um gemeinsam eine schöne Winterzeit zu verbringen, wenn es draußen kalt und innen warm ist. Eine tolle Aufmachung und Unterteilung der Kapitel tut ihr Übriges. Ich kann es nur empfehlen.




Danke an den Herder-Verlag und Literaturtest für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars!

Keine Kommentare:

Kommentar posten