Freitag, 31. Juli 2015

[Rezension] Fall with me- J.Lynn


Inhalt:
Schon in jungen Jahren war Roxy Ark in Reece Anders verliebt. Als sich die Barkeeperin und der junge Polizist endlich annähern, kommt es zu einem Missverständnis und Roxy zieht sich verletzt und gekränkt zurück, sodass auch ihre Freundschaft zerbricht. Sie versucht, Reece aus dem Weg zu gehen und ignoriert ihn so gut sie kann. Das ändert sich jedoch, als Roxy bedroht wird und Reece der Einzige ist, der hier helfen kann herauszufinden, wer der Täter ist.
 
Meine Meinung:
Ich bin ein großer J.Lynn Fan und kann schon zu Beginn der Rezension sagen, dass man auch mit diesem Band der Wait-For-You-Reihe nichts falsch machen kann. Wieder erwarten einen zwei süße und gleichermaßen sympathische Protagonisten, die es einem leicht machen, auch ihre Geschichte zu mögen. Roxy ist schlagfertig, quirlig und stark, denn egal was sie im Leben durchgemacht hat, sie versucht, sich nicht unterkriegen zu lassen. Reece ist auch kein schlechter Charakter, entspricht aber eigentlich dem stereotypen männlichen Part, den man aus New-Adult Büchern gewohnt ist. Mit der Geschichte, dass Roxy bedroht und in ihre Wohnung eingebrochen wird, fädelt die Autorin ein bisschen Spannung mit in die sonst amouröse Handlung mit ein, was zwischendurch eine sehr nette Abwechslung ist. Natürlich findet man hier nichts Neues mehr und man wird mit dem üblichen Muster dieses Genres konfrontiert, ich denke man sollte aber schon beim Klappentext auf eben dieses Muster eingestellt sein. Auch diesmal erwartet uns eine rührende Hintergrundgeschichte. Der Schreibstil ist wie immer flüssig und leicht und somit dauert es auch nicht lange, bis man in die Handlung eintauchen kann.
 
Fazit:
An den ersten Band der Reihe kommen leider weder Charaktere, noch die Geschichten heran, trotzdem ist dieser 4. Teil ein kurzweiliges Lesevergnügen für Fans des Genres und/oder der Autorin.
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten