Samstag, 21. März 2015

[Rezension] Näher bei dir:Feel me - A.L. Jackson

 
Inhalt:
Der zweite Teil um Jared und Aly. Jareds Leben hat sich völlig verändert, seit er wieder in seinem Heimatort und zu seiner Liebe Aly zurückgekehrt ist. Er kämpft gleichzeitig mit Schuldgefühlen wegen dem Tod seiner Mutter und um eine gemeinsame Zukunft mit der schwangeren Aly. Die Dämonen seiner Vergangenheit jagen ihn immer wieder und es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis seine unterdrückten Gefühle alle in einem großen Knall an die Oberfläche strömen. Ob die beiden es trotzdem schaffen werden, sich eine Zukunft mit ihrem Baby zu sichern?
 
Meine Meinung:
Die Geschichte wird wieder abwechselnd aus Sicht der beiden Protagonisten erzählt. Jareds Gedankenkarusell, das sich schon im ersten Teil um seine Unzulänglichkeiten gedreht wird auch hier kaum von anderen Gedanken abgelöst. Er kann sich den Tod seiner Mutter nicht verzeihen und obwohl er nun mit Aly zusammen sein kann und ihn das glücklicher macht, als er lange Zeit war, denkt er weiterhin, er würde alles zerstören, was er anfasst. Er findet, er ist nicht gut für Aly und hadert immer wieder damit, etwas Positives zu fühlen, denn das sollte er nach dem Tod seiner Mutter nicht, oder? Trotzdem gibt er sein Bestes um ihrer würdig zu sein, was natürlich einige Herausforderungen mit sich bringt.
Die beiden Charaktere sind auch wie im ersten Teil schon sympathisch, eben das typische Schema von Good Girl und angeblichem Bad Boy, in dem mehr steckt, als man auf den ersten Blick ahnen könnte. Mir hat es Spaß gemacht, die beiden dabei zu erleben, wie sie durch Entscheidungen und Schicksalsschläge erwachsen werden und mit verschiedenen Situationen umzugehen lernen. Begeistert hat mich Jareds Handwerkstalent, denn er kann mit seinen eigenen Händen wirklich etwas erschaffen. Das war ein neuer Aspekt der mir gut gefallen hat. Auch der Verlauf der Geschichte war gut.
 
Fazit:
Gerne mal reinlesen, denn obwohl die Geschichte nichts Neues im New Adult-Genre ist, wird man doch gut unterhalten und kann mit den beiden Protagonisten mitfiebern.
 
 
 
 
Danke an den Romance Edition-Verlag für dieses Exemplar.

Keine Kommentare:

Kommentar posten